Die Kosmische Atmung und Beiträge zum Transformations- und Bewusstseinsprozess

Beiträge mit Schlagwort ‘Egobewusstsein’

Gedanken zum Thema „EGO“

Ihr Lieben,

da das ganze Thema rund um das EGO derzeit sehr brisant ist, möchte ich verschiedene Gedanken hierzu veröffentlichen, die ich auf NEBADON und Co. gefunden habe. Diese können so hier immer abgerufen werden und mögen den ein oder anderen entsprechend inspirieren. Ich habe die Namen bis auf meinen eigenen bewusst herausgelassen, weil ich sicher gehen möchte, dass ich nicht in die Privatsphäre eines Menschen eindringe.

Also, los geht’s:

„Am meisten Nahrung kriegt das Ego vermitlich, wenn man an es glaubt und es auch noch überwinden will! :D

Esoterischer Grundsatz Nr. 1: Was du bekämpfst, machst du nur stärker!

Und wenn ich Angst habe, dann habe ich eben Angst – geht vorbei – ALLES geht vorbei!“

„was du bekämpftst machchst du nur stärker.
genau das denke ich auch, oder bin sogar dessen bewusst.
ich glaube, dass es wichtig ist, dem ego seinen platz liebevoll zu zu weisen. denn wir haben nun mal ein ego und auch es braucht unsere uneingeschränkte liebe. es ist unsere aufgabe zu unterscheiden. und wenn das ego übermächtig werden will, ist es an uns,es, in seine schranken zu verweisen.
du darfst mit mir sein aber du hast nicht die macht über mich.“

„In der Angst lebe ich schon lange nicht mehr und das mit dem Ego überwinden oder es gar zu bekämpfen ist für mich nicht nachvollziehbar. Ich liebe mein Ego und darum kann es mich auch in der Bedingungslosen Liebe begleiten.
Bedingungslose Liebe liebt doch alles was mich ausmacht, meiner Meinung nach ein Denkfehler! Liebt eure Ego und alles wird gut.
Ist es nicht gerade das Ego welches mich beraten hat, all die Manipulationen welche von aussen kommen zu negieren da ich sie nicht benötige, sie ansehen kann und ohne Emotionen wieder zu entlassen?“

„Mein höheres Selbst sagte mir, das Ego kann beratend helfen und entscheiden was angenommen wird und was negiert, entscheidet mein höheres Selbst.“

„Ich fand dass gestern und heute Morgen sehr interessant. Ich habe mit dieser kolektiven ego überwindung begonnen. Nach dem ich jeden 2ten gedanken erkannte der meinem ego gehörte sagte ich ihm er solle mit der manipulation aufhören.

Die Antwort war dass es mich seit Jahrtausenden schon begleited und ich ohne ihn wäre ich ein nichts. ein Niederes nichts.

Als ich aber immer wider die Manipulation erkannte und er mich zu bestimmten dingen bringen wollte wie zb: fernsehen und ich dass dann nicht tat und dann frühstücken gehen wollte bekam ich entsetzliche schmerzen an dem Punkt wo mein Wurzelchakra sitzt.

Dies bedeutet dass sich mein Wurzelchakra geöffnet hat. Ich weiß es da dass schon mal passiert ist als ich eins meiner chakren mit heilenergie öffnen wollte nur dass es nie so extrem war. (es war dass schwächste meiner chakren)

ICH DANKE EUCH ALLEN!!!

OHNE DIE LICHTBRINGER WÜRDE DASS ZEITALTER DER LIEBE NIE KOMMEN!!!

ICH DANKE EUCH!!!

Licht zum gruß :) )))“

„Wenn jeder Einzelne sich an die Arbeit macht, und nur das ist auch von Erfolg gekrönt, dann ist alles
getan. “Geschenke” wirken bei beinharten Egomanen nur zur Vergrösserung des Ego, des Allmacht-
wahns.
Ich lass das ein für allemale bleiben, aufgrund meiner kräftezehrenden Erfahrungen über Jahrzehnte.

Natürlich gilt, jeder wie er möchte.“

„Hallo ihr lieben
ja was braucht das EGO? Lob, Bewunderung,das Wünsche sich erFüllen.. und vor allem eine große SCHALE Illusion, Maske und Vorspiegelungen aller Art, hinter denen es sich verstecken und mit denen es jederzeit eine sichere Distanz bewahren kann…..
die Seele blüht auf durch gnadenlose Ehrlichkeit zu sich SELBST ein komplettes Fallenlassen aller Masken
(die man parat hat) in tiefer Verbindung und Beziehung, sowie radikaler Offenheit für und völliger Hingabe an die Freuden und Tragödien des Lebens….

Das Ego ist für das Überleben in der Welt gemacht….die Entdeckung Seiner Seele ist es, die einen mit ganzer Intensität spüren lässt, wie sehr man am Leben ist…
eine starke Persönlichkeit und eine starke Seele sind gleichermaßen wichtig….
Ausgewogenheit….!!! ist das Stichwort… ;)
finde das ist schön erwähnt hier id.link…. :D
alles liebe<3<3<3
ps.vor allem die Auflistung……Abwesende SEELE / Präsente SEELe/ Gesundes Ego/ Dominantes Ego“

„Noch was zum Thema Ego!

Das ist ja Latein und heißt einfach nur “ich”!
Mir ist im Laufe der Zeit aufgefallen, dass dieser Begriff gerne verwendet wird, um Andere zu manipulieren – natürlich nicht von allen Menschen – die, die an sich arbeiten, nehmen ihn oft gutgläubig hin und bekämpfen sich selbst und das ist wohl auch von manchen so gewollt, denn es bindet ja unsere Energie, wenn wir ‘s tun!
Wenn wir sog. negative Gefühle haben, können wir uns fragen, was sie uns sagen wollen, anstatt sie zu bekämpfen. Oft genug kommen sie nämlich daher, dass wir uns selbst nicht geliebt und übergangen haben und/oder dass wir uns für irgendeinen Kleinscheis massiv verurteilen!
Ich denke, solange wir ernsthaft an der Wahrheit interessiert sind – und sei es zunächst “nur” das ehrliche Eingeständnis, dass wir Angst vor einer bestimmten Wahrheit haben und ihr deshalb ausweichen – kann nicht viel schiefgehen!“

„Ohne Ego keine Angst!
Ohne Angst kein Futter für die Dunklen.
Ohne Ego, keine Schale!
Keine Schale, nur noch Licht!
Nur noch Licht, keine Dunkelheit mehr!

Ohne Ego geht euch alles Dunkle a.A.vorbei!
Da bleibt nur noch Licht und Liebe in eurem Herzen!

Ersetzt das Ego mit Nächstenliebe!
So bleibt jedem sein Individium erhalten.
Denn mit nächstenliebe schätzt und respektiert man sein Gegenüber.
Und wird somit auch selbst geschätzt und seine eigenen Grenzen werden akzeptiert.
Mit Nächstenliebe erhält man sein Individuelles sein!“

„Das Ego kann nicht durch Nächstenliebe “ersetzt” werden!

Das Ego ist ein Instrument, daß in alten dunklen Zeiten überlebenswichtig war, und Nächstenliebe ist ein Gefühl.
Das Ego muss gar nicht sterben sondern lediglich zurücktreten aus dem Fokus der Wichtigkeit. Es darf ruhig in verkleinerter Form bleiben, soll es sogar, denn ansonsten sind wir nach wie vor in der Verurteilung vonwegen “das Ego ist böse/schlecht” – das ist völliger Unsinn und ein Rückschritt im Heilungsprozess!!
Es soll sich lediglich nicht mehr so aufblasen, das reicht schon aus, denn es hat sehr wohl seine Daseinsberechtigung und ist nicht “böse” oder verdient gar den “Tod” – das wäre altes Denken und entgegen des Annehmens aller Bestandteile ;-)

Für mich kommt das jedenfalls gar nicht infrage, daß ich irgendetwas in mir töte, was zu mir gehört!“

„Zitat “Nur das Ziel ist jedes einzelne Atom des Egos zu löschen.”

Meine Antwort: nein! Das ist keinesfalls das Ziel, meins jedenfalls nicht ;-)
Warum sollte ich einen Teil von mir löschen? Es geht lediglich darum das Ego mittels Herzensliebe in seine Grenzen zu weisen, damit “es” in seinem ursprünglichen Platz als Werkzeug zur Verfügung steht, ohne aber eine führende Rolle zu spielen, weil es eben ein Werkzeug ist und nicht der Chef/Handwerker :-)

„Es heißt ja , du sollst nicht töten.
Ergo ist es verkehrt das Ego abtöten zu wollen , oder willst Du fremdbestimmt
sein. Es macht Sinn , das wir mit einem Ego ausgestattet worden sind.
Es gilt sein Ego in seine Schranken zu weisen , seine Manipulation zu
verbieten und natürlich will es auch geliebt sein. :)

„In der Angst lebe ich schon lange nicht mehr und das mit dem Ego überwinden oder es gar zu bekämpfen ist für mich nicht nachvollziehbar. Ich liebe mein Ego und darum kann es mich auch in der Bedingungslosen Liebe begleiten.
Bedingungslose Liebe liebt doch alles was mich ausmacht, meiner Meinung nach ein Denkfehler! Liebt eure Ego und alles wird gut.
Ist es nicht gerade das Ego welches mich beraten hat, all die Manipulationen welche von aussen kommen zu negieren da ich sie nicht benötige, sie ansehen kann und ohne Emotionen wieder zu entlassen?“

„Ja es ist eigentlich eine Schande dass so stets etwas verlangt wird, abzugeben auszuknipsen, aus dem göttlichen Ego. Freilich es in Ordnung wenn Mensch sich erhebend beherrscht, selbst.
Aber immer dann wenn versucht wird eine Seite völlig auszublenden dann grenzt das an Barbarei, an Seelenmord, Verstümmelung!
Und das führt dann dazu dass wenn ein Ganzer Mensch sich mit halben trifft jener halt denen so gar suspekt erscheint, weil die ja von sich glauben sie seien jeweils im richtigen Lager, – weit gefehlt. Sie sind links oder rechts und schon gar nicht folglich, in Ihrer Mitte. Erheben aber sehr wohl den Anspruch an ALL ES, – möge Ihnen zu fliessen. Ja so geht’s aber nicht, und zwar ohne Leider.“
„Das war mit Sicherheit nicht Dein EGO, sondern DEIN HÖHERES SELBST, DEIN WAHRES SELBST!
Dein EGO will, dass Du glaubst, dass Du ES seist! Du bist jedoch nicht Dein EGO!
Fühle in Dich rein und Du wirst dies wahrlich erkennen…
Sprich doch mal mit ihm..
Du wirst eine Unterhaltung mit ihm führen können, wenn es soweit ist. Wie kann das jedoch sein, wenn Du das EGO sein sollst?
Du bist es nicht, ganz einfach!
Diese Wahrheit geht so weit, ist so radikal, dass Dir Dein EGO jetzt wahrscheinlich sagen wird:”Was für ein Schwachsinn! Glaub’ das auf keinen Fall! Der spinnt und gehört in die Klapse!”
Willkommen in der perfekten Illusion und Manipulation!
Ich habe grossen Respekt vor den Dunklen, denn sie haben mit dem EGO ein überaus mächtiges Kontroll-Instrument geschaffen.
Aber auch dieses verliert seine Macht, wenn man nach und nach nur noch über das Höhere Selbst, das Wahre Ich, welches ausschliesslich bedingungslos liebend ist, IST UND LEBT!
Der “Endauseinandersetzung” lautet: (ungeläutertes) EGO vs. HÖHERES SELBSTICH BITTE DICH INSTÄNDIG, DIESE WORTE EGOFREI AUF DICH WIRKEN ZU LASSEN, MEIN BRUDER AUS DEM EWIGEN LICHT DES EINEN!In ewiger Liebe und Dankbarkeit zu Deinem SEIN..“
„Lieber Arash herzlichen Dank für Deinen Kommentar! Was für Schwachsinn, hat mein Ego eben nicht gesagt, weil ich ja nicht mein Ego bin! Ich habe ein Ego und mein höheres Selbst arbeitet mit ihm zusammen und lässt sich ein, beratend beizustehen wenn es dazu in der Lage ist das zu tun, entschieden wird im höheren Selbst!War soeben wiedereinmal auf Deiner Homepage, hatte das vernachlässigt, schön dass es Dich gibt. Es geht schon aus Deiner Schreibweise hervor wie viel Wertschätzung Du Deinen Mitwesen entgegenbringst, verwendest Du doch Großschreibung bei der Anrede, ist heute sehr selten und ich selbst habe das hier im Blog auch aufgehört, weil es *veraltet* ist. Zu Beginn der Einzige welcher das so Handhabte, neu ist ja dass alles Kleingeschrieben wird (und damit Sinnentleerter), man muss sich ja nicht mit seiner Sprache auseinandersetzen, schade!Zu Deinem Statement es mag sein, dass das mein höheres Selbst war welches dies geschrieben hat, meine Äusserung war ja auch nicht Eogsteuerbar, legte ich nur dar, das Kampf immer Kampf erschafft und ich das im Zusammenhang mit dem bekämpfen des Egos also nicht tun muss! Meine Folgerung war ja und das mag falsch sein, dass mir mein Ego sagt ob ich etwas annehmen soll oder nicht und mein höheres Selbst entscheidet letztlich ob ich etwas annehmen mag oder es einfach nur betrachte und gehen lasse!Sehe Heute die *Dunklen” auch nicht mehr als diejenigen an welche ich noch vor kurzem als dunkel gesehen habe, es ist ein Teil vom Spiel und sie spielen ihre Rolle, so wie wir die unsere spielen!

Lieber Arash wir Alle sind aus dem ewigen Licht des Einen und werden dahin auch wieder zurückkehren egal ob (wie wir es heute sehen, da determiniert, oder indoktriniert) mit oder ohne Ego!

Weiss nun nicht ob ich Dir Lieber Arash mein Wesen nun etwas näher bringen durfte.

HerzensgruZ und in Dankbarkeit zu Deinem SEIN“

„Du hast mir Dein Wesen sogar sehr deutlich näher gebracht! Es ist wundervoll, von Leichtigkeit getragen, rücksichtsvoll, geduldig, weise und VOR ALLEM LIEBEVOLL, die wichtigste Eigenschaft überhaupt!

Daher danke ich Dir für Dein Wesen, es erfüllt mich mit Freude und Liebe!

“…das Kampf immer Kampf erschafft und ich das im Zusammenhang mit dem bekämpfen des Egos also nicht tun muss! Meine Folgerung war ja und das mag falsch sein, dass mir mein Ego sagt ob ich etwas annehmen soll oder nicht und mein höheres Selbst entscheidet letztlich ob ich etwas annehmen mag oder es einfach nur betrachte und gehen lasse!”

hieraus resultiert für mich, dass wir das Gleiche meinen, aber es mit anderen Worten umschreiben. Könnten wir bereits telepathisch kommunizieren, würde das sofort sehr deutlich werden. Was für mich ausschlaggebend ist, dass ich FÜHLE, das wir dasselbe meinen.

Denn natürlich erschafft Kampf immer Kampf, was man nicht will, bleibt erst recht bestehen, denn mit dem Nicht-Wollen geben wir dem Ungewollten eine mächtige Energie, die dessen Existenz sichert.
Das EGO soll auch nicht bekämpft werden, denn dann wären wir nicht besser als die Dunklen, deren Wesen der Kampf ist.
Das EGO möchte wie alles andere angenommen werden, denn bedingungslose Annahme bedeutet wahre Liebe.
Wenn ich mein EGO also als Feind ansehe, wird es IMMER versuchen, mich anzugreifen, bei jeder Gelegenheit. Auch dies entspricht dem Willen der Dunklen, denn im Kampfmodus können nur Trennungsenergien und generell negative Energien entstehen, die nicht der Liebe entsprechen.
Du siehst das Höhere Selbst als höhere Instanz und damit hast Du auch vollkommen Recht. Denn solange wir in der 3D-Matrix verankert sind, verfügen wir sowohl über unser EGO und unser Höheres Selbst.
Je unbewusster wir sind, desto dominanter ist das EGO und desto “abwesender” erscheint das Höhere Selbst.
Mit steigendem Bewusstsein werden wir uns indes unseres Höheren Selbsts, unseres Wahren Selbsts, immer bewusster und erkennen nach und nach, was wahrer bedingungsloser Liebe entspricht und was nicht.
Ich kann nur von meinen eigenen Erfahrungen sprechen.
Und auf Grundlage dieser erweist sich das EGO so lange als Pendant zum Höheren Selbst, bis es mit diesem VOLLKOMMEN verschmilzt und EINS wird.
Solange dies nicht der Fall ist, wird es immer separat existieren.
Dies ist auch völlig konsequent, da wir noch in einem dualen System leben (zumindest dieser irdische Aspekt von uns).

Ich weiß nicht, ob Du die Filmreihe “Matrix” gesehen hast.
Dieser Film war und ist für mich sehr prägend.
Am Ende des dritten Teils kämpft die Hauptfigur “NEO”, welche das Licht repräsentiert (den Erleuchteten), mit der Repräsentanz des Dunklen, nämlich “Mr. Smith”.
Mr. Smith ist äußerst zahrleich vorhanden, es gibt scheinbar unendlich viele Mr. Smith, im Laufe des Filmes hatte er alle möglichen Menschen infiltriert, sodass er sich überproportional vervielfältigen konnte.
Im übertragenen Sinne sind es alles egogesteuerte Menschen, die leicht zu infiltrieren sind, also sämtliche (ungeläuterten) EGOS der Matrix.
Zusammen ergeben sie das KOLLEKTIVE EGO, welches durch ein Hauptexemplar von Mr. Smith im “Endkampf” mit NEO repräsentiert wird.
Der Endkampf verläuft sehr ausgeglichen, beide Gegner erscheinen gleich stark, wobei Mr. Smith am Ende sogar die Überhand gewinnt und es scheinbar auch schafft, NEO zu infiltrieren (dabei steckt er seine Hand in ihn, wobei sich eine dunkle ölige Masse um NEO bildet, bis diese ihn vollkommen einnimmt). In der Folge wird NEO auch zu einem weiteren Mr. Smith, scheinbar ein weiteres Exemplar. Der Kamp um das Licht scheint endgültig verloren, denn NEO war der Auserwählte, der die große Wende bringen sollte.
Mr. Smith, das kollektive EGO, scheint sich seiner Sache sicher und kann es kaum fassen, dass er gar den großen NEO besiegen konnte.
Da hat er sich aber zu früh gefreut.
Denn NEOs Bewusstsein und das, was er IST, nämlich LICHT und LIEBE, sind UNBESIEGBAR. Er lässt das Exemplar von Mr. Smith, zu dem er scheinbar geworden war, von innen mit einer gewaltigen Menge Licht zerbersten und erscheint wieder in völligem Bewusstsein. In diesem Moment hat er selbst das kollektive EGO infiltriert. Dieses musste sich in der Folge komplett auflösen. Im Film zerbersten dann alle Exemplare des Mr. Smith. Schließlich ist nur noch NEO da, der EINE, die Repräsentanz von ALLEM-WAS-IST. Sonst gibt es niemanden mehr in der Matrix, und im Endeffekt ist es auch so, denn wir sind alle EINS.
Schließlich wird NEO zu reinem Bewusstsein, welches am Ende des Films durch eine wunderbare Sonne am Ende des Horizonts symbolisiert wird.

Alles in allem ein sehr inspirierender Film!

Meine hiesige Ansicht ist, dass das EGO die beste Hilfe auf dem Wege zur Erleuchtung ist. Nur im unbewussten Zustand, also in dem Zustand, in dem man meint, man sei das EGO, ohne seines Höheren Selbst überhaupt gewahr zu sein, scheint es als der größte Feind, weil es den Menschen vollkommen kontrollieren kann (dominantes EGO).
Wird man sich erst all dem gewahr, also hier das EGO, auf der anderen Seite, mein Höheres Selbst, mein WAHRES SELBST, sind unglaubliche Bewusstseinssprünge möglich. Man lernt immer besser zu differenzieren und weiß immer mehr, was wahrer bedingungsloser Liebe entspricht.

Eines Tages wird das EGO des Einzelnen wieder mit dem Höheren Selbst des Einzelnen vollkommen verschmelzen. Das KOLLEKTIVE EGO wird mit dem KOLLEKTIV der HÖHEREN SELBSTE vollkommen verschmelzen.
Zu diesem Zeitpunkt wird es die Dualität nicht mehr geben, und wir werden die 3D-Matrix verlassen haben…

In großer Zuversicht all dessen verbleibe ich in tiefer Liebe zu Dir und ALLEM-WAS-IST,

Arash“

„Eine große Angst ist es, sich aufzulösen, sich komplett aufzulösen.
Mmmhhh ist es die Angst vorm Tod?
Niemanden bleibt es aus, sich aufzulösen, sein Ich aufzulösen, sich selbst aufzulösen, sein Ego aufzulösen um neu geboren zu werden, egal in einen neuen Kreislauf oder aber aus dem Kreislauf. Sei´s wie es Sei. ;-)

Ich für meinen Teil, hab die Erfahrung in meinem Leben gemacht, das ich in Situationen geraten bin, in denen ich ohnmächtig meinem Leben gegenüber war, Ich war ohne Macht, und das war für mein Ego tödlich, ein schmerzvoller Tod. Mein Ego WOLLTE und ich fuhr gegen die Wand. ;-)

Die 3D Welt zu durchschauen und gleichzeitig die 3D Welt spielen zu können hat so seine Tücken.

Wer aus diesem Spiel aussteigen will, muß sich von diesem Spiel verabschieden und somit auch von seinem Ego. Das Ego exestiert nur in diesem Spiel, außerhalb gibt es das Ego nicht.
Wer sein Ego integriert, integriert auch das Spiel und wird es somit weiterleben.

Namaste und guten Morgen“

„Das Erste, wenn Menschen der 3. Dichte aufsteigen, ist, dass sie anfangen sich gewahr zu werden, dass sie Schöpfer ihrer individuellen Lebenserfahrung sind. Sie werden bewusste Schöpfer. Sie lernen zu er- kennen, dass sie ihre eigene Realität formen. Sie erschaffen bewusst die Ereignisse und Situationen in ihrem Leben. Sie wissen, dass sie freien Willen haben und lernen ihn zu gebrauchen.

Die die aufsteigen verschwinden nicht wirklich von der Erde, nein sie bleiben hier! Nur das Bewusstsein steigt auf, und überhebt sich allen Menschlich Gesetzen. Wird frei. Ihnen wird bewusst dass sie die Macht in sich haben und nichts und niemand etwas anhaben kann.
Sie sind sozusagen unsichtbar für die Dunklen und das Dunkle.
Das Paradies ist und war schon immer hier!
Sie spielen nicht mehr mit, weil sie ihr Ego eliminiert haben. :-)

„Wir sind alle EINS.
Wir sind alle unweigerlich miteinander verbunden.
Dies gilt für jeden Aspekt von uns, somit auch für das EGO.
Alle EGOS zusammen ergeben das KOLLEKTIVE EGO.
So wie unsere Höheren Selbste kooperieren, tun dies auch unsere EGOS.
Der UNTERSCHIED zwischen der Zusammenarbeit der EINEN von der Zusammenarbeit der ANDEREN ist schlicht, dass die Früchte der EINEN die der bedingungslosen Liebe sind und die Früchte der ANDEREN die des dualen Pendants.
Solange wir (auch) Teil der dualen 3D-Matrix sind, wird dies solange der Fall sein, bis alle EGOS und somit das KOLLEKTIVE EGO wahrlich geläutert sind/ist.

In unendlicher Liebe zu Dir,

Arash“

„Arash, danke für Deine lieben Worte.

..Allein, mir fehlt der Glaube.
Für mich bedeutet Ego das kleine Ich.
Das kleine Ich verbindet sich meines Wissens nicht.

Herzensgruß

P.S. Wir müssen nicht gleicher Meinung sein, aber trotzdem können wir unsere Gemeinsamkeiten finden und uns daran erfreuen.“

„Geliebte Schwester aus dem ewigen Reich des EINEN,

es ist überhaupt nicht schlimm, dass Du dem keinen Glauben schenkst. Denn ist Deine Wahrheit, Deine Schöpfung, DU BIST VOLLKOMMEN FREI!

Wenn das Ego für Dich das “kleine Ich” ist, gibst Du ihm wenigstens eine Rolle, die Dein WAHRES SELBST nicht übermannt, denn am Ende fließt das EGO in Dein WAHRES SELBST über und wird mit ihm EINS, nämlich dann, wenn die Dualität endet..

Ich fühle gerade so eine unendliche Liebe für Dich…
Du fühlst Dich irgendwie bedrückt und “nicht auf der Höhe” an..
komm’, meine Liebe, ich schenke Dir eine liebevolle Umarmung und Trost, so Du dies möchtest!
Ich bin immer für Dich da!

Die LIEBE ist ALLES, was zählt!
Diese Zeilen habe ich mit meiner Liebe für Dich gespeist, Du darfst diese gerne annehmen und in Dein wunderbares Herz fließen lassen..

In ewiger Liebe zu Deinem göttlichen Sein,

Dein Lichtbruder Arash“

„Arash, ich fühle die unendliche Liebe, die DU BIST und ich danke Dir, dass Du mir davon gibst.
Du hast ganz richtig gespürt: Ich bin nicht ganz auf der Höhe, sondern bedrückt. Danke für Dein Feingefühl und Deinen Trost, die Liebe-volle Umarmung!

Unruhe ist in mir.

Danke, dass Du da bist, lieber Arash!

Ein liebevoller Herzensgruß an Dich!“

„Sehr sehr gerne, meine Liebe!

Ich kenne diese “Unruhe” nur zu gut und hoffe nun zu wissen, wie ich am besten damit umgehe.
Sei versichert, dass auch dies vergehen wird, denn ALLES IST IM WANDEL, NICHTS BLEIBT BEIM ALTEN!

Sobald ich einen negativen Gedanken habe, weise ihn sofort von mir, ich sage ihm:”Du bist nicht von mir! Du bist nicht meine Schöpfung! Meine Schöpfung ist stets klar und entspricht bedingungsloser Liebe, denn mein WAHRES SELST ist unmissverständlich EINS mit der Quelle! ICH BIN LIEBE! Alles andere möge in Liebe gehen…”

Ich glaube an Dich, denn DU bist ICH und ICH bin DU!

ALLES LIEBE,

Arash“

„1000 Dank Arash,

Dein Umgang mit Gedanken, die Dich nicht gut fühlen lassen find ich gut.
Alles, was nicht zu Dir gehört, kann da hin, wo es her kommt. In Liebe.

…aber da bleibt immer noch etwas unklar für mich!
Die Frage, ob es denn ein -Kollektives Ego- überhaupt gibt.
Kannst Du mir das sicher beantworten, lieber Arash?

(Ja, ich bin hartnäckig. Das ist einfach so. Wenn ich etwas wissen will, dann muss ich fragen.)

Alles, was ich bisher gefunden habe, hat mir lediglich bestätigt, was ich schon dachte: Das Ego ist das “kleine Ich” von allen Wesen auf dieser Erde. Es muss auch nicht bekämpft werden, wie es meist geglaubt wird, sondern es darf auch zum Freund werden. In dieser Rolle ist es sehr hilfreich.
Es war auch das Ego, welches uns dieses Lebensspiel hier überhaupt erst ermöglicht hat.

Ich habe einen hohen Anspruch, der da lautet:
Bei allem, was ich denke, bei allem, was ich sage und bei allem, was ich tue
frage ich mich: wem nützt das und wem schadet das?

So steht mir mein Ego nicht im Weg. Es ist da, aber es stört keinesfalls, kann sogar sehr hilfreich eingestzt werden.

Ein lieber Herzensgruß an Dich, lieber Arash!“

„Vielen Dank für Deine Bedenken und Deine Äußerungen hierzu! Dies gibt mir die Möglichkeit, mich konkreter zu diesem brisanten Thema äußern zu dürfen.

Wie das EGO empfunden wird, hängt natürlich immer von der individuellen Sichtweise ab.
Es kann als größter Feind,aber auch als bester Freund empfunden werden.
Ich habe ja selbst dazu einst einen Beitrag dazu auf meinem Blog http://www.goldeneszeitalter.wordpress.com gebracht.

Seitdem habe ich aber auch noch weitere Erkenntnisse gewinnen dürfen.
Das EGO kann erst dann zum besten Freund werden, so es eine Symbiose mit dem eigenen Höheren Selbst, dem wahren Selbst, eingegangen ist. Dann ist es mit dem Höheren Selbst verschmolzen und EINS geworden. Solange dies nicht der Fall ist, kann es denken lassen, es sei ein sehr guter Freund, gar der beste, um uns besser manipulieren zu können. Genauso wie die Dunklen dieser Welt, die behaupten, zum Besten der Menschheit zu agieren, während sie das genaue Gegenteil verrichten.
Das Ungeläuterte, das, was noch nicht bedinungsloser Liebe entspricht, kommt meist als Wolf im Schafsplatz, besonders da, wo wir es niemals ahnen würden. Ich möchte damit keine Angst schüren, nur meine eigenen Erkenntnisse teilen.

Die Existenz des KOLLEKTIVEN EGOS kann ich aufgrund meiner Beobachtungen und nach meinem eindeutigen Empfinden nur bestätigen.
So beispielsweise zwei noch ziemlich unbewusste Menschen ein Streitgespräch mit einander führen, versucht das EGO der einen Person das EGO der anderen Person anzugreifen, damit daraus negative Gefühle und somit entsprechend negative Energien entstehen. Dabei ist das EGO NICHT, ich betone ganz deutlich, NICHT diese Menschen bzw. deren WAHRE SELBSTE, die ewiglich mit der einen Quelle der Liebe verbunden sind.
Das eine EGO kennt das EGO der anderen Person sehr gut, denn es ist mit diesem verbunden, genauso wie alle WAHREN SELBST mit einander verbunden sind und zusammen die eine Quelle SIND.
Wir leben hier in der Dualität, so MUSS das Wahre Selbst auch ein entsprechendes Pendant haben, nämlich das EGO.
Somit hat auch das Kollektiv der Wahren Selbste ihr entsprechendes Pendant, nämlich das Kollektive EGO.

Bitte fühle in Dich hinein und Du wirst ERKENNEN und die Wahrheit FÜHLEN..

Die Dualität ist überwunden, so das kollektive EGO mit dem Kollektiv der Wahren Selbste der einzelnen Seelen VERSCHMILZT und mit diesen auf ewig EINS wird. Dies ist nicht der Tod des EGOS, sondern dessen NEUGEBURT!

Alles alles Liebe,
in tiefer Verbundenheit,

Arash“

„Das kollektive Ego war in der Vergangenheit maßgeblich mit dafür verantwortlich,daß der 1. und 2. Weltkrieg losgetreten werden konnte

Immer dann,wenn sich das kollektivego einer Gruppe (Nationalego)
über das kollektivego einer anderen erhob (weil sie vermeintlich besser schlauer oder schöner sind) mündete dies wiedereinmal im gewaltsamen
Konflikt untereinander.Aufgrund mangelhafter Aufklärung waren sie eben
leicht zu manipulieren.
Ich persönlich empfinde es als Wink des Schicksales mit göttlichem Rehabilitationscharakter das nunmehr das Aufstiegssignal ( kollektivego
der Lichtarbeiter) in Deutschland seinen Anfang nimmt, um hinaus in die
Welt zu erstrahlen.

Liebe Grüsse und
einen schönen Tag“

„Sorry wenn ich mich da einklinke. Das kollektive Ego entsteht ja nicht einfach so das wurde durch diejenigen welche es so haben gezielt gesteuert. Es sind dieselben Kräfte welche an allen Kriegen und sonstigen Unsäglichkeiten hier auf beiden Seiten Geld verdient haben!

Doch das Spiel ist zu Ende, die Karten werden nicht neu gemischt, nein es fliesst seit längerer Zeit einfach keine Energie mehr zu diesen welche das ganz bisher in den Finger hatten, es findet ein Energieaustausch statt und das nicht nur Global sondern Universell.

Es wird keine Gewinner oder Verliere geben es betrifft alle nur einfach anders und nach der Transformation sind alle im gleichen Energielevel und weiter geht es zu neuen Abenteuern im Universum.“

„Das Ego ist doch die eigene Mitte , das Ego ist der Sitz des Sonnengeflechts , der Lebensenergie , das Erkennen seiner Selbst in allen Ebenen , dort sollte emotionale Intelligenz sein , dort erkennnt das Ich sich auch als Teil im Ganzen .
Wenn es ganz ist , rein ist , braucht es nichts zu rauben , es nährt sich vom eigenen Herzen und das Wohl der anderen tut ihm gut .
Jetzt kann das Herz frei atmen , es wird gestärkt vom eigenen System .
Ich vergleiche die Sonne immer mit dem Ego , die Erde mit dem Herzen und der Mond als Spiegel von Beidem .“

„das Ego liegt dort wo es “sticht”, wenn z.B. Jemand dich beleidigt oder verletzt, und du es annimmst/ernst nimmst.
Das ist der berühmte Stich, der das Ego “trifft” ganz körperlich gesehen und spürbar. Die Illusion ist, das es das Herz trifft, aber rein physisch ist es nur in der Nähe des Herzens, und nicht im Herzen selber! Insofern verwechseln und vermischen viele Menschen das Herz und das Ego, weil sie nicht genau genug hinspüren.“

„Alles Reine verschenkt und verfströmt sich. Unreines bindet und schafft nur für ssich.Daraus gehen Egoismus, Einengung, Unfrieden und Streit hervor.
Deshalb, Mensch sei wachsam und nütze jeden Augenblick! Wer Menschen belehren und führen möchte,trägt für sie die Verantwortung.Menschen die also ihrem Nächsten mit Rat und Tat zur Seite stehen, tragen für das was sie aussprechen und tun, gegenüber dem Schöpfer und ihren Mitmenschen die Verantwortung. Wer seinem Nächsten mit Rat und Tat zur Seite stehen möchte, der sollte aus dem Einfluß der Reinigungsbereiche Ordnung und Wille herausgefunden haben.“

„Wer in die 5.Dimesion aufsteigen will ist bereit sich von allen alten Denkmustern, von seinem Besitz ,vom Ego und der Dualität zu trennen. Er will in Ruhe und Frieden mit der Natur und den Menschen sein. Wer das nicht will,wird in dieser Inkarnation nicht in die 5. Dimension mit aufsteigen. Das würde keinen Sinn machen, wir starten da ganz was Neues. Das hat nichts damit zutun das die Einen besser oder schlechter sind. Das ist unser freier Wille ,das entscheiden wir schon vor unserer Inkarnation. Es sind größtenteils die ganz alten Seelen, die in ihrer letzten Inkarnation hier auf Erden sind ,die diesen Weg gehen wollen. Es wird für jeden so weitergehen wie er sich das wünscht und wie es richtig für ihn ist. Wer noch Erfahrungen in der Dualität machen will, wird die Möglichkeit bekommen. Geht oder bleibt im Gottvertrauen und alles wird gut .“

„Ich weiss heute eines, es gibt keine absolute Wahrheit. Dewegen weiss ich, dass ich nur das an mich heranlasse, was mein Bewusstsein erweitert. Es kann dann eigentlich immer nur darum gehen, dass ich mich selbst erkenne . Wie will ich mich erkennen, wenn mir jemand sagt, wer ich bin. Hallo…! Ich kann nur erkennen, wer ich bin, wenn ich dort abgeholt werde, wo ich stehe. Wenn ich z.B. ein angepasster, depressiver Mensch bin und mir jemand sagt, liebe den Nächsten, was geht dann in meinem Innern vor? Oder wenn ich krank bin und leide und mir jemand sagt, du hast das sebst verursacht, was passiert dann? Es passiert immer das, was mein Bewusstsein zu lässt,wer ich zu diesem Zeitpunkt bin. Und wer bin ich?“

„1) Ego= Persönlichkeit (Sich-Getrennt-Fühlen , sich jemand fühlen)
2) dies ist natürlich auch ein zugelassenes Bewusstsein-Konstrukt, eine Illusion, die Ursache der nachkommenden Illusionen, die aus einem Knäuel zu einem Pullover gewoben, gesponnen, gestrickt werden. Die dadrin gelebte illusorische Realität wird als angenehm , unangenehm oder als eine Mischung von ihnen wahr genommen- weil der dadrin lebende Zulasser, der reine Geist, das reine Bewusstsein, sich willkürlich-unwillkürlich dadrin verfängt und in diesem zugelassenen Film nicht mehr SICH erkennen kann- seiner Form im Film wegen. Bewusstsein kennt sich durch sich in sich selbst, in all den möglichen Möglichkeiten, die es selbst erschafft .
3) das ganze Geheimnis ist zu erkennen WER MAN WIRKLICH IST.Und das ist Aufstieg.Oder Ausstieg.Aus dem Labyrinth.Der Möglichkeiten. Weil das Bewusstsein unendlich ist, sind auch die Möglichkeiten seiner Existenzen unendlich. Und die damit verbundenen Formen , Zeiten, Umstände,Farben, Namen,Bewegungen. Obwohl das Bewusstsein nicht starr ist und permanent aus und in sich expandiert, ist Es jedoch real im reinen Zustand , bewegungslos, obwohl strahlend und höchst pulsierend. Für die Wahrheit ist entweder absolute Stille oder sind die absoluten Paradoxien angebracht.“

„Schönes Thema :)

“Und auf Grundlage dieser erweist sich das EGO so lange als Pendant zum Höheren Selbst, bis es mit diesem VOLLKOMMEN verschmilzt und EINS wird.”

Würd ich anders sagen:

Das Ego stellt im übertragenem Sinn eine Intarsie,
ein der Tatsächlichkeit übergestülptes Bild dar,
von der wir uns lösen können,
um so wieder auf unser gesamtes,
bisher größtenteils noch im Hintergrund liegendes Potenzial zugreifen zu können,
bzw.um so unser Selbst überhaupt unverhüllt wahrnehmen zu können.

“Mr. Smith, das kollektive EGO, scheint sich seiner Sache sicher und kann es kaum fassen, dass er gar den großen NEO besiegen konnte.
Da hat er sich aber zu früh gefreut.
Denn NEOs Bewusstsein und das, was er IST, nämlich LICHT und LIEBE, sind UNBESIEGBAR. Er lässt das Exemplar von Mr. Smith, zu dem er scheinbar geworden war, von innen mit einer gewaltigen Menge Licht zerbersten und erscheint wieder in völligem Bewusstsein.”

NEO-der Neue-nimmt sein,und damit auch das kollektive Ego an.

Das Ego(Mr Smith) kann nicht durch bekämpfen oder durch nicht Beachtung besiegt werden.

Aber dadurch das NEO das Ego annimmt kann er es,
da es nun erstmal ein zu akzeptierter Teil von einem Selbst innerhalb dieser Matrix ist,
verändert werden.

“In diesem Moment hat er selbst das kollektive EGO infiltriert. Dieses musste sich in der Folge komplett auflösen. Im Film zerbersten dann alle Exemplare des Mr. Smith.”

Wir können nur etwas ändern,wenn wir das “Hier und Jetzt” leben,
die Gegenwart annehmen.

Im Zuge dieser Erkenntniss,
und weil er,und wir ja auch,eben unbesiegbares Licht ist,
sprengt er die Verhüllung seines ursprünglichen Seins-das Ego-Mr. Smith von sich ab.

Er trennt sich sowohl von seinem persönlichem,
als auch vom kollektiven Ego ab.

Im Film tut er dies als Stellvertreter aller Menschen somit auch gleich für alle Menschen.

In dem Film,
den sich jeder selbst kreiert,
auch Leben genannt,
darf das jeder selber machen. ;)

„Lieber “Niemand” (sehr interessanter “Name”, denn im Grunde könntest Du Dich auch  JEDER oder ALLE nennen, beides wäre korrekt ;-) ),

ich bin sehr sehr beeindruckt über Deine Gedanken zum Film “Matrix”, für mich hat sich dadurch der Kreis noch mehr schließen können!
Denn, wie Du selbst sagst, ist die ANNAHME besonders wichtig und das Leben im Hier und Jetzt!

“Das Ego(Mr Smith) kann nicht durch bekämpfen oder durch nicht Beachtung besiegt werden.”
-> Da ist vollkommen richtig, denn das EGO kann gar nicht besiegt werden, solange dieser Aspekt von uns in der dualen Matrix lebt, es kann allenfalls geläutert werden, und das geht nur über die Annahme; das ist der erste große Schritt. Denn Annahme ist ein Aspekt wahrer bedingungsloser Liebe.
Solange wir das EGO besiegen WOLLEN, wird es auch immer unbesiegbar sein.
Denn das Wollen erzeugt aufgrund unser unendlichen Schöpfungskraft dessen Unbesiegbarkeit; nur so kann dem beständigen Wollen entsprochen werden.
Überdies erzeugt der Wille, etwas zu besiegen, hier das EGO, unweigerlich TRENNUNG, wiederum mit der Folge, dass es nicht besiegt oder gar aufgelöst werden kann. Denn all dies entspricht nicht der höchsten Wahrheit des ALLES-WAS-IST, denn ALLES IST einfach… ALLES IST EINS, es gibt keinen Aspekt AUSSERHALB dieses EINS-SEINS, dieser EINHEIT.

Es bleibt spannend, vor allem die Umsetzung, denn sie garantiert, das wir aktiv “mitspielen” und nicht nur Zuschauer am Rande des Geschehens sind…

In großer Achtung vor Deinem Sein,

Arash“

 

Ich finde es faszinierend, wie fruchtvoll ein Austausch sein kann.

Alle Gedanken zusammen ergeben ein ausbalanciertes Ganzes.

Viele Wege führen nach Rom…

In tiefer Liebe und Verbundenheit,
Arash
Werbeanzeigen

Schlagwörter-Wolke