Die Kosmische Atmung und Beiträge zum Transformations- und Bewusstseinsprozess

Beiträge mit Schlagwort ‘Manipulation’

Am Ball bleiben im Transformationsprozess! Aber wie?

Seid gegrüßt!

Gerade in den letzten 3 Monaten seit dem Neumond des 01.09.16 gehen viele durch dunkle Täler, die sie deprimieren, verstimmen oder gar zeitweilig verzweifeln lassen…

Es ist in der Tat eine sehr schwierige Zeit, die uns das letzte bisschen Geduld, das wir noch hatten, nimmt, uns absolut an die Grenzen des Erträglichen und darüber hinaus zwingt. Viele von uns fühlen sich genötigt, seelisch „zerstört“, des Lebens müde und fragen sich, wo dies alles bloß enden soll. Mehr als verständlich, wenn ich bedenke, was ich selbst in dieser Zeit durchgemacht habe… Dabei ist natürlich das volle Spektrum des Leids gemeint, physisch als auch psychisch. Körper und Geist wollen über große Teile einfach nicht mehr funktionieren, das EGO bekommt Panik und fragt sich, wie es den Alltag auf diese Weise überhaupt noch bewältigen will. Es tut alles, um die Kontrolle zu bewahren, die Zügel nicht loszulassen. Es werden alle möglichen Vorkehrungen getroffen, die doch nichts bringen. Ein Arztbesuch knüpft an den nächsten, es werden sinnfreie Diagnosen aufgestellt und wenn man Pech hat, auch noch Medikamente verschrieben, die den Prozess unnötig erschweren. Machen wir uns also nichts vor: Wir können den Prozess schlichtweg nicht kontrollieren! Wenn bestimmte Dinge mit uns geschehen, dann geschehen sie einfach, wir können da nicht einfach eine Auszeit einfordern, gerade jetzt, wo es ins Eingemachte geht!

Es dürfte kein Zweifel mehr bestehen, dass sich de facto etwas Gewaltiges tut, ohne dies negativ oder positiv zu bewerten, also völlig urteilsfrei. Zu viele Menschen weisen starke Parallelen auf, vor allem aber gehen die meisten durch tief eingenistete Angstmuster, die endlich erlöst werden wollen. So kann es durchaus sein, dass man sich über Wochen hinweg gar mit Todesängsten herumquält. Allerlei Ängste, die noch vorhanden sind, zeigen sich unerbittlich, seien es Existenzängste, Verlustängste, Zukunftsängste, was auch immer…Wir sind schon zu weit gekommen, als das wir jetzt doch lieber die blaue Pille wählen (-> http://www.die-matrix.net/?page_id=14)… Es gibt schlichtweg kein Zurück mehr, einmal rote Pille, immer rote Pille, basta!

All die Jahre lesen wir Unmengen an gechannelten Botschaften, esoterische Bücher, Glücksratgeber, spirituelle Schriften, kennen in der Theorie alle Wahrheiten und Thesen, und doch schaffen wir es nicht, beständig glücklich zu sein. Wie kann das sein?

Es ist schlichtweg das Konzept der Matrix, in der wir leben. Die Energiequalitäten, die wir derzeit bereits haben, führen dazu, dass jeder noch so unterschwellige negative Gedanke uns in ein weiteres tiefes Tal stürzt. Auf diese Weise lernen wir, noch behutsamer mit unserem wichtigsten Schöpfungsuinstrument umzugehen, nämlich unseren Gedanken.

Fängt das Angst-Kopfkino einmal an, dann werden wir zu richtigen Ausdauersportlern, selbst nach Tagen wollen wir die Dauerbesetzung im inneren Horrofilm nicht aufgeben, gehen voll auf in der Hauptfigur unseren inneren Films, denken an Dinge, die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit niemals stattfinden werden und versauen uns so die wertvolle Zeit, die wir haben, um wirklich Dienliches zu erschaffen, glücklich zu sein, in der Liebe zu sein, die wir sind..Die Frage ist doch: Hat uns je ein negativer Gedanke auch nur ansatzweise weitergebracht? Außer dass wir unseren Sorgen mehr Manifestationskraft verleihen, haben negative Angstgedanken keinerlei Funktion, sie lähmen uns nur, machen uns psychisch und physisch krank…doch es gibt IMMER Hoffnung! Ich persönlich habe eine SOS-Notfall-Box 🙂

Immer wenn ich zu lange in einem tiefen Loch verharre, erinnere ich mich an sie, krame sie raus und lese mit Erinnerungszettel durch, die teilweise über 6-7 Jahre alt sind. Sie erinnern mich an das Wesentliche und ziehen mich aus dem jetzigen Tal raus. Es ist so, als ob mein „spiritueller Verstand“ sich einschaltete und sagte:“Bis hier und nicht weiter! Genug gelitten! Jetzt kommt das Einzige, was zählt, nämlich die LIEBE!“ Versteht mich bitte nicht falsch. Diese Leidensphasen haben natürlich ihren Sinn und Zweck und ich will diese nicht negativ bewerten, denn dann begäbe ich mich wieder in die Opferrolle, die mich wiederum gefangen hält. All diese dunklen Täler erinnern uns daran, was wir SIND und was wir NICHT sind, sie lassen uns wachsen, lehren uns, größere Verantwortung für uns selbst und unsere Mitmenschen zu übernehmen. Denn wie können wir andere unterstützen, wenn wir selbst Unterstützung brauchen, weil wir nicht aus unserem Loch herauskommen?

Daher kann ich nicht oft genug betonen, wie wichtig es ist, auf unsere Gedanken zu achten. Was wir denken, wird zu unserer Wirklichkeit, das erleben wir. Natürlich können die Umstände dieser Welt einen dazu verführen, ständig zu nörgeln und immer unzufrieden zu sein, man könnte sich in der Tat über alles Mögliche aufregen, sich selbst und anderen die Zeit vermiesen, sich darüber beklagen, wie ungerecht die Welt doch ist, das System, die Machthaber, die Politiker, Chemtrails, Haarp, Umweltverschmutzung, mediale Lügen und so weiter und so fort, ABER WAS BRINGT DAS?? Das ist doch mal die ultimative Frage 🙂 Inwiefern kann dies überhaupt von Nutzen sein? Im Gegenteil: All diese Ablehnung hält alles, worüber wir uns beschweren, nur aufrecht. Wir gelangen in das berühmte Hamsterrad und bleiben im Opferbewusstsein stecken…

Wir können nichts erzwingen, können nichts kontrollieren, das Leben lässt sich nicht kontrollieren, wohl aber können wir selbst entscheiden, was wir denken und fühlen, und das ist das Wichtigste überhaupt. Unsere Ängste helfen anderen, die diese Hilfe nicht verdienen, mehr sage ich dazu nicht…

Also wenn Ihr Euch auch eine SOS-Notfall-Box zulegen wollt, nur zu! Schaden kann es nicht 😉

Wenn Ihr morgens aufsteht und sich schon der erste negative Gedanke breitmachen will, dann stoppt ihn und denkt bewusst, was IHR wollt, wofür IHR Euch bewusst entscheidet! Lasst uns nicht erlauben, dass man über uns bestimmt, unsere Gedanken und Gefühle bestimmt!

Gemeinsam schaffen wir es, davon bin ich überzeugt! Lasst uns GEMEINSAM Hand in Hand voranschreiten, mutig und erhobenen Hauptes! GEMEINSAM SIND WIR STARK!

Keine Zeit und Lust zu verzagen, weiter geht es!

Alles Liebe von mir,

Euer Arash

Die mächtigste Waffe der Dunklen!

Ihr Lieben,

ich habe gestern den Film „Revolver“ aus dem Jahre 2005 gesehen, der mich fasziniert und inspiriert hat. Der Film hat es wegen schlechter Quoten in England nie in die deutschen Kinos geschafft und erschien erst 2008 als DVD. Die Gewaltszenen empfinde ich zwar als störend, aber die Botschaft des Filmes ist Gold wert!

In diesem Beitrag geht es, wie der Titel schon sagt, um die mächtigste Waffe der Dunklen, nämlich das EGO bzw., ich nenne es das KOLLEKTIVE MATRIX-EGO.

Wie in meinem vorangegangenen Beitrag bereits erwähnt, KANN das Ego auch eine sehr gute Hilfe darstellen auf dem Weg zur Erleuchtung und Vollkommenheit. Hiervon möchte ich mit diesem Beitrag keinen Abstand nehmen. Vielmehr hat sich für mich der Kreis noch weiter geschlossen.

Mein hiesiger Zustand mag so beschrieben werden:

Mein EGO hat derzeit massive Existenzängste. Nie zuvor hat es sich derart durchschaut gefühlt und um sein Überleben gebangt. Es versucht mit ALLEN Mitteln, seine Daseinsberechtigung zu rechtfertigen. Dabei beleidigt es mein WAHRES ICH, will es nieder machen, macht sich über meinen Weg und meine Erkenntnisse lustig, macht sich sogar über die Quelle selbst lustig und will mir das Gefühl vermitteln, dass ich ohne ES nicht überleben könne, dass ich IHM alles zu verdanken hätte, etc…

SO HEFTIG HABE ICH DAS NOCH NIE ERLEBT, was für mich ein Indiz ist, dass es gerade ins Eingemachte geht…

Ich bin derzeit in einem sehr sehr wachsamen Modus, denn das EGO weiß auf geschickte und sehr subtile Weise die Gedanken zu manipulieren und zu kontrollieren, dabei ist die GRÖSSTE ILLUSION überhaupt, dass man annimmt, es seien die EIGENEN Gedanken, was nicht stimmt!!

Denn alle negativen Gedanken und Gefühle, die nicht der bedingungslosen Liebe entsprechen, stammen vom EGO, solange es nicht geläutert ist und anerkannt hat, dass das Hohe Selbst der „Chef“ im Hause ist.

Wir können uns über lange Zeit hinweg sehr gut fühlen, gar in einem Einheitsgefühl sein, annehmen, wir hätten es nach all der Mühe endlich geschafft, wir seien erlöst, so gut kann ES sich anfühlen, doch auch dies ist pure Illusion, um uns in einem falschen Glauben zu halten, der uns träge machen soll.

Das (ungeläuterte und dominante) EGO ist das raffinierteste Instrument der MATRIX, dessen ich jemals überhaupt wirklich gewahr wurde. Es kennt ALLE Tricks und Raffinessen, es ist ein wahrer MEISTER DER MANIPULATION und ein Experte in menschlicher Psycholgie! Vermeintliche Schwächen werden knallhart ausgenutzt, um Kontrolle auszüben, damit das getan wird, was ES will. Das wirkliche Teuflische daran ist, dass diese Schwächen von der Matrix selbst gefördert und geschaffen wurden.

Das Ego agiert auch auf selbstverständliche Weise über unsere Nächsten, da ES natürlich auch bei diesen präsent ist. Alle vermeintlichen Angriffe anderer sind wiederum initiiert durch das kollektive Matrix-Ego, das Kontroll- und Machtwerkzeug der 3D-Matrix!

Diese Matrix kann nur existieren, wenn ausreichend negative Energien erzeugt werden durch entsprechende Gedanken und Gefühle!

Das ist der Job der „EGO-Waffe“ (per Analogie vergleichbar mit den Agenten und den Wächtern aus dem Film „Matrix“). Es beobachtet haargenau, wie Du Dich entwickelst, was Du denkst und fühlst. Es ist ja auch ein Leichtes, da ES ständig präsent ist.

So wir dem 3D-Matrix-System immer weniger dienlich werden, weil wir immer mehr in der Liebe sind und unsere Eigenschwingung über ein kritisches für die 3D-Matrix überlebenswichtiges Maß (Frequenz) hinausgeht, werden wir mit negativen Energien und entsprechenden Gedanken bombardiert, damit wir uns schlecht fühlen und unsere Eigenschwingung wieder sinkt, um so auch das Ausklinken aus der Matrix zu verhindern.

Die hieraus resultierenden negativen Gefühle, die wir dabei leicht empfinden können, garantieren den Verbleib ihrer energetischen Nahrungsquelle, nämlich unseres WAHREN ICHS, welches direkt aus der ewigen Quelle stammt und mit unendlicher Schöpfermacht ausgestattet ist.

An dieser Stelle möchte ich ein Zitat aus einer Jesus-Durchgabe (es hängt seitdem IMMER an meiner Wand oder liegt als Notizzettel auf meinem Tisch) bringen:

„Ihr seid lebendig, so Ihr SELBSTBESTIMMT seid, so Ihr SELBST entscheiden könnt, so Ihr SELBST wählt, was Euch entspricht. So Ihr aber einer subtil wirkenden Fremdbestimmung (das EGO, nicht nur das eigene, sondern auch das der anderen, das KOLLEKTIVE MATRIX-EGO!!) gehorcht, seid Ihr SKLAVEN, die die Freiheit nicht schmecken.“

Die Reich- und Tragweite dieses Zitats wird mir jetzt erst richtig bewusst, vorher war es nur reine Theorie, die praktisch nichts bringt. Man muss die Wahrheit im Herzen FÜHLEN, dann erst folgt wahre ERKENNTNIS und anschließend WIRKLICHES VERSTEHEN!

So werden wir schon seit Äonen manipuliert, so facettenreich und raffiniert, dass wir es selbst kaum glauben können/wollen..

Ich bin selbst immer noch völlig perplex, da die Tragweite all dessen meinen menschlichen Verstand zum Bersten bringt. Ich gehe daher in die neutrale Beobachter-Rolle über und vor allem residiere ich in meinem Herzen, welches eine heilige Verbindung zur Quelle ermöglicht.

Ein Tipp für alle, die sich aus diesem Gefängnis, aus dieser 3D-Matrix, bewusst befreien wollen:

Achtet genau auf JEDEN EINZELNEN EURER GEDANKEN! Lernt zu differenzieren, welcher hiervon von EUREM HÖHEREN SELBST, EUREM WAHREN ICH, stammt und welcher von EUREM EGO!

Nur ein Gedanke, der sich gut anfühlt und der bedingungslosen Liebe entspricht, kann von Eurem Höheren Selbst, welches unmissverständlich mit der Quelle verbunden ist, stammen, ALLE ANDEREN GEDANKEN SIND SOLCHE DES EGOS!

Sollte ein solcher Gedanke aufkommen, sagt Ihr Euch innerlich am besten SOFORT zu Eurem EGO:„Ich habe Dich durchschaut! Ich lasse nicht mehr zu, dass Du mich manipulierst! DU HAST KEINE MACHT ÜBER MICH! Du darfst da sein, solange Du die Gesetze des EINEN respektierst, ansonsten bist Du nicht willkommen! Ich schenke Dir keine Aufmerksamkeit mehr!“

Das ist das Schlimmste, was dem EGO passieren kann, nämlich dass es keine Aufmerksamkeit mehr bekommt, denn dann kann es nicht mehr agieren, es löst sich auf, es bedeutet dessen TOD…

Wir sind schon immer frei von Schuld gewesen, denn unser WAHRES ICH, unser HÖHERES SELBST, kennt keine negativen Gedanken und Gefühle!

Das Machtinstrument genannt EGO will uns weismachen, dass dessen negative Gedanken die Unseren seien, ES WILL UNS PERMANENT DAS GEFÜHL VERMITTELN, WIR SEIEN UNSER EGO, WAS NICHT STIMMT!! Auf diese raffinierte Weise werden in uns allerlei schlechte und negative Gefühle verursacht, Gefühle wie Ärger, Schuld, Trauer, Wut, Stolz, Gier, Neid, Missgunst, etc..

Wofür diese benötigt werden, wissen wir ja jetzt und steht auch weiter oben!

DIE GRÖSSTE ANGST DER DUNKLEN IST, DASS WIR IHRE MÄCHTIGSTE WAFFE, DIE UNS NÄHER IST, ALS ES UNS LIEB IST, NÄMLICH DAS EGO bzw. DAS KOLLEKTIVE MATRIX-EGO DURCHSCHAUEN UND UNS NICHT MEHR MANIPULIEREN LASSEN! SO ERHALTEN SIE KEINE NEGATIVEN GEFÜHLE UND ENERGIEN MEHR, WAS IHREN UNTERGANG BEDEUTET, DENN NEGATIVE ENERGIEN BEDEUTEN IHRE ÜBERLEBENS- UND NAHRUNGSQUELLE!

Sobald diese Wahrheit vollends erkannt ist, kann man ALLE Muster und Blockaden endgültig auflösen, denn sie sind vom EGO inszeniert, sie sind REINE ILLUSION! Dies wird erkannt, wenn man sich den jeweiligen Mustern und Blockaden direkt stellt, der Angst in die Augen schaut und sie unmittelbar konfrontiert. Durch das Erkennen der Illusion löst sie sich unweigerlich auf.

Die Angst ist der mächtigste Helfer des EGOS, dessen „Lieblingskontrollspielzeug“!

Auch möchte ich darauf hinweisen, wie raffiniert die Dunklen für Futter für das KOLLEKTIVE MATRIX-EGO sorgen: Nachrichten über eigenst-inszenierte Terrorattentate, die Angst schüren sollen; ständig Nachrichten über die schlechte Wirtschaft, die uns Sorgen und Ängste in Sachen Überleben und Zukunft bereiten sollen; generell sind 90 Prozent aller Nachrichten negativer Natur; Nachrichten über gefährliche Lebensmittel und Fleischskandale, wieder mit dem Ziel der Angstmacherein; ständig werden „Schöne und Reiche“ gezeigt als vermeintliches Ideal, dem die meisten unmöglich entsprechen können und somit in eine Negativ-Spirale gelangen mit einem Gefühl des „Klein- und Unbedeutend-Seins“. Die Liste ist unendlich lang. Die Dunklen setzen wirklich ALLES daran, uns zu kontrollieren (Chemtrails, HAARP, Trinkwasser mit Fluorid, Zahnpaste mit chemischen Ergänzungen u.a.m. Fluorid, Süßigkeiten mit schädlichem Zucker u.a., FLEISCH, das eine Anhebung der eigenen Schwingung ab einem bestimmten Maß unmöglich macht, der Verzehr von Fleisch hat okkulten Charakter und ist NICHT naturgegeben, eine der größten Lügen überhaupt, um unsere Schwingung niedrig zu halten! Unsere Geschichtsbücher basieren auf Lügen! Nichts ist, wie es scheint..).

Das Spiel der Dunklen ist durchschaut!

Wir müssen deren unvermeidlichen Fall nur noch gemeinsam umsetzen!

Hand in Hand sind wir unbesiegbar! Unsere Gedanken und Gefühle  der bedingungslosen Liebe sind unsere unbesiegbare „Waffe“!

Es ist alles eine Frage des Bewusstseins!

In ewiger Liebe und Dankbarkeit zur Quelle und deren Schöpfung,

Arash

Botschaften…Botschaften…Botschaften…

Meine Lieben,

nach einer längeren Pause empfinde ich aufgrund der akuten Problematik ein dringendes Bedürfnis, einen neuen Beitrag rund um das Thema „Botschaften“ einzustellen.

Ich habe allerlei Botschaften der letzten Monate und die Reaktionen hierauf sehr genau beobachtet und möchte Euch meine Beobachtungen und hiermit verbundenen Empfindungen dazu beschreiben.

Ich wage die Vermutung, dass niemand ruhigen Gewissens behaupten kann, dass sämtliche Botschaften wohlwollend seien. Oftmals versprechen sie uns mit Engelszunge und äußerster Entschlossenheit massive Umwälzungen und Veränderungen, geben gar genaue Termine an, wann etwas Entscheidendes vorfallen soll usw..Die Folge der ausbleibenden Veränderungen ist, dass sich viele enttäuscht und betrogen fühlen, liegt es doch in unserer Natur zu VERTRAUEN, was nicht mit Naivität zu verwechseln ist. Dieses Vertrauen wird massivst verletzt, immer und immer wieder, untentwegt und völlig bewusst.

Ein logischer Menschenverstand sollte sich nun ernsthaft fragen, wie so etwas zustande kommt, und vor allem, warum.

Im Zweifel wissen wir alle, dass wir uns noch in der Dualität befinden, im sog. „Endkampf zwischen der Dunkelheit und dem Licht“. Ich selbst halte nichts von Ausdrücken wie „Kampf“, „Krieg“, neigen sie doch dazu, negative Assoziationen und somit negative Energien zu erzeugen. Doch das Zitat erlaube ich mir an dieser Stelle, weil es sich energetisch und intuitiv zumindest für mich wie ein „Endkampf“ anfühlt. Nie empfand ich es schwerer, in meiner Mitte zu weilen, wie es momentan der Fall ist. Ich habe das Gefühl, von allen Seiten mit dunklen Elementen „bombardiert“ zu werden, halt wie in einem Kampf, an dem ich nie wirklich teilnehmen wollte, doch stecke ich -wie so viele von Euch geliebten Lichtgeschwistern- mittendrin, aus „gutem“ Grund:

Die Dunklen wissen, dass unsere Gemeinschaft immer mehr heranwächst. Vor allem wissen sie, dass viele von uns regelmäßig die ach so beliebten „spirituellen“ Botschaften lesen. Außerdem wissen sie um die Macht des Kollektivs, besonders um die Macht einer wahrlich lichternen Gemeinschaft, die Liebe sät und verbreitet. Sie wissen um positive und negative Energien, deren Auswirkungen, etc..Ihnen sind die universellen Gesetze sehr wohl bekannt. Gerade aufgrund dieses umfassenden Wissens gelang es ihnen auch, so lange an der Macht zu bleiben. Sie wissen: Wissen ist Macht! Sie wissen: Liebe ist mächtiger als bloßes Wissen! Sie wissen: Wissen gefüllt von wahrer bedingungsloser Liebe ist ALLMACHT und nicht zu bezwingen!

Also setzen sie ob ihrer weiteren Machtexistenz alles daran, Liebe zu vereiteln, ein liebendes Kollektiv, eine liebende Gemeinschaft zu vereiteln, wahres Wissen unzugänglich zu machen, so lange wie möglich! Vor allem kennen sie unsere (vermeintlichen) Schwachpunkte: Lichtarbeiter reagieren auf liebende Worte oder zumindest liebend klingende Worte, um es zu konkretisieren. Sie kennen unsere Hoffnungen und Sehnsüchte haargenau! Die Dunklen wissen alles rund um das Thema 2012, Goldenes Zeitalter, etc..Sie sind viel zu abgebrüht und „professionell“, als dass sie irgendeine Gesellschaftsschicht, vor allem die der sog. Lichtarbeiter unbeeinflusst lassen könnten. Sie brauchen ihre absolute Sicherheit, sind selbst in Sorge um ihre Macht! Vor allem aber arbeiten sie unentwegt, um an dieser dunklen Macht zu bleiben, unermüdlich. Ihr Motiv ist das Motiv der Angst, es ist ihr einziges wahres Machtmittel. Das Machtmittel der Angst hat sich schon seit Anbeginn ihrer „elitären“ Stellung fruchtbar gemacht, sie hatten unentwegt Erfolg damit, warum sollten sie also jemals auf dieses verzichten, ist Angst doch genau ein Mangel an Liebe. Da wo Liebe nicht ist, da sind dunkle Energien wie die der Angst.

Die Anzahl der dunklen Botschaften hat sich in den letzten Monaten fast verdoppelt, was ein unmissverständliches Indiz für die Besorgnis der Dunklen um ihre Macht ist. Sie haben unendliche Angst, waren sie doch noch nie so kurz davor, all ihre Macht zu verlieren. Wer tief in sein Inneres lauscht, der WEISS dies. Die Dunklen haben viel mehr Informationen, als wir derzeit jemals haben könnten, daher können sie die Gesamtumstände und die Gesamtsituation auch viel besser beurteilen. Daher verbreiten sie so viele dunkle Botschaften wie möglich mit dem einzigen Ziel, uns zu MANIPULIEREN und all unsere Bemühungen im Keim zu ersticken. Sie wissen, wenn wir nicht in der Liebe schwingen, dann sind wir harmlos für sie, dann können wir ihnen nichts anhaben. Also sorgen sie mit aller Macht dafür, uns in Angst, Verzweiflung, Sorge und Spaltung zu halten. Vor allem beobachten sie unsere Reaktionen auf ihre dunklen Botschaften, lesen im Zweifel die Kommentare und wissen um ihren Erfolg, der ihnen vorerst Ruhe gibt. Denn wenn sie es schaffen, sogar uns Lichtarbeiter zu spalten, die so viele spirituelle Dinge gelesen haben und immerzu bemüht sind danach zu leben, dann brauchen sie sich um die Masse erst recht keine großen Sorgen mehr zu machen, getreu dem Prinzip, an den Stärksten erkennst Du die Macht aller Uebrigen. (Ich möchte damit kein Urteil fällen, dass Lichtarbeiter in irgendeiner Weise besser oder wertvoller als die übrigen Menschen seien. Sie haben nur gewisse Bewusstseinsvorsprünge.)

Wenn ich beobachte, wie verzweifelt und wütend so viele auf die dunklen Botschaften reagieren, dass es schon so weit geht, dass wir uns gegenseitig herunterziehen, be- und verurteilen, dann tut es mir im Herzen weh, denn ich muss damit beobchten, dass die Dunklen viele von uns unter Kontrolle haben, genau dort, wo wir sie kaum vermuteten, in unseren eigenen Reihen! Ich selbst war auch in dieser „Lichtarbeiterfalle“ und weiß daher genau, wie sie sich anfühlt. Verzweifelt liest man jeden Tag allerlei Botschaften, in der Hoffnung, dass sich endlich etwas tun möge. Doch das wird es nicht, solange wir die hereinströmenden Sonnenenergien nicht erfolgreich in unser System integrieren und unsere Frequenz entsprechend anheben! Je mehr wir uns ärgern und wütend sind, desto länger wird es dauern, desto langsamer erfolgt die Transformation! Und genau das wissen auch die Dunklen! Die Folge ist, dass wir in eine zunehmend unerträgliche Lethargie verfallen, aus der wir kaum noch entkommen können, zumindest kam mir dies so vor. Im negativen Warte-Modus schlechter Laune sind wir nicht offen genug für die transformierenden Energien, die tagtäglich immer intensiver werden. Unser Hauptziel sollte sein, die Energien derart zu verankern, dass die Schwingung von MutterErde die Schwingung der 5.Dimension erreicht und sich der Aufstieg manifestieren kann. Dies geht jedoch nur, wenn wir in der Liebe sind, in wahrer bedingungsloser Liebe!

Ich will Euch mit meinen Worten weder Angst machen noch kritisieren, noch irgendeine Art Urteil über Euch fällen, denn dies geziemt mir nicht, noch würde ich dies jemals tun wollen! Im Gegenteil: Ich möchte Euch ermutigen NIEMALS aufzugeben, immer am Ball zu bleiben, egal wie schwer die Zeiten immer wieder sein mögen! Fallt bitte nicht mehr auf die Dunklen rein! Ihr fühlt es doch im Inneren, dass sie mit uns ein böses Spiel treiben! Lasst uns gemeinsam das erschaffen, wovor sie am meisten Angst haben: Eine starke und entschlossene Gemeinschaft der Liebe, die nichts und niemand schwächen kann, deren Säulen und Fundament so stark sind, dass sie NIE ins Wanken geraten! Lasst uns gegenseitig unsere Rücken stärken, uns gegenseitig die starke Schulter bieten, wenn wir sie benötigen! WIR SIND WAHRLICH EINS! ALSO BITTE LASST UNS AUCH SO VORGEHEN, WIE EINS, EINE GEMEINSCHAFT! Je früher wir damit beginnen, desto schneller stellt sich unser Erfolg ein! LASST ES UNS ANPACKEN, MIT ALLER KRAFT UND ENTSCHLOSSENHEIT, nach dem Motto, JETZT ERST RECHT! Es ist alles eine Bewusstseinfrage!

Ich habe für mich entschieden, keine Botschaften mehr zu lesen, die entsprechend dunkle Energien inne haben. Quellen, die mich, Gott sei Dank, bereits ENT-TÄUSCHT haben, lasse ich links stehen. Ich benenne sie nicht, da Ihr sie selbst bestens kennt, aber viele von Euch sie immer wieder lesen. Ich bitte Euch inständig, ihre dunklen Energien nicht fließen zu lassen. Dies ist nur möglich, wenn Ihr sie nicht lest oder aber diese nach entprechender Lektüre keinerlei negativen Empfindungen hinterlassen, was sehr schwierig ist. Warum sollte man es überhaupt darauf ankommen lassen? Es gibt so viel Schöneres, womit wir unsere kostbare Zeit verbringen können, wie z.B. bei diesem herrlichen Sommerwetter in die Natur zu gehen und die Herrlichkeit unseres Schöpfers zu genießen 🙂

Ich verbleibe in ewiger Liebe zu jeder/-m Einzelnen von Euch!

GEMEINSAM SIND WIR STARK UND UNBESIEGBAR!

Arash

Schlagwörter-Wolke