Die Kosmische Atmung und Beiträge zum Transformations- und Bewusstseinsprozess

Beiträge mit Schlagwort ‘Sonnenenergien’

Botschaften…Botschaften…Botschaften…

Meine Lieben,

nach einer längeren Pause empfinde ich aufgrund der akuten Problematik ein dringendes Bedürfnis, einen neuen Beitrag rund um das Thema „Botschaften“ einzustellen.

Ich habe allerlei Botschaften der letzten Monate und die Reaktionen hierauf sehr genau beobachtet und möchte Euch meine Beobachtungen und hiermit verbundenen Empfindungen dazu beschreiben.

Ich wage die Vermutung, dass niemand ruhigen Gewissens behaupten kann, dass sämtliche Botschaften wohlwollend seien. Oftmals versprechen sie uns mit Engelszunge und äußerster Entschlossenheit massive Umwälzungen und Veränderungen, geben gar genaue Termine an, wann etwas Entscheidendes vorfallen soll usw..Die Folge der ausbleibenden Veränderungen ist, dass sich viele enttäuscht und betrogen fühlen, liegt es doch in unserer Natur zu VERTRAUEN, was nicht mit Naivität zu verwechseln ist. Dieses Vertrauen wird massivst verletzt, immer und immer wieder, untentwegt und völlig bewusst.

Ein logischer Menschenverstand sollte sich nun ernsthaft fragen, wie so etwas zustande kommt, und vor allem, warum.

Im Zweifel wissen wir alle, dass wir uns noch in der Dualität befinden, im sog. „Endkampf zwischen der Dunkelheit und dem Licht“. Ich selbst halte nichts von Ausdrücken wie „Kampf“, „Krieg“, neigen sie doch dazu, negative Assoziationen und somit negative Energien zu erzeugen. Doch das Zitat erlaube ich mir an dieser Stelle, weil es sich energetisch und intuitiv zumindest für mich wie ein „Endkampf“ anfühlt. Nie empfand ich es schwerer, in meiner Mitte zu weilen, wie es momentan der Fall ist. Ich habe das Gefühl, von allen Seiten mit dunklen Elementen „bombardiert“ zu werden, halt wie in einem Kampf, an dem ich nie wirklich teilnehmen wollte, doch stecke ich -wie so viele von Euch geliebten Lichtgeschwistern- mittendrin, aus „gutem“ Grund:

Die Dunklen wissen, dass unsere Gemeinschaft immer mehr heranwächst. Vor allem wissen sie, dass viele von uns regelmäßig die ach so beliebten „spirituellen“ Botschaften lesen. Außerdem wissen sie um die Macht des Kollektivs, besonders um die Macht einer wahrlich lichternen Gemeinschaft, die Liebe sät und verbreitet. Sie wissen um positive und negative Energien, deren Auswirkungen, etc..Ihnen sind die universellen Gesetze sehr wohl bekannt. Gerade aufgrund dieses umfassenden Wissens gelang es ihnen auch, so lange an der Macht zu bleiben. Sie wissen: Wissen ist Macht! Sie wissen: Liebe ist mächtiger als bloßes Wissen! Sie wissen: Wissen gefüllt von wahrer bedingungsloser Liebe ist ALLMACHT und nicht zu bezwingen!

Also setzen sie ob ihrer weiteren Machtexistenz alles daran, Liebe zu vereiteln, ein liebendes Kollektiv, eine liebende Gemeinschaft zu vereiteln, wahres Wissen unzugänglich zu machen, so lange wie möglich! Vor allem kennen sie unsere (vermeintlichen) Schwachpunkte: Lichtarbeiter reagieren auf liebende Worte oder zumindest liebend klingende Worte, um es zu konkretisieren. Sie kennen unsere Hoffnungen und Sehnsüchte haargenau! Die Dunklen wissen alles rund um das Thema 2012, Goldenes Zeitalter, etc..Sie sind viel zu abgebrüht und „professionell“, als dass sie irgendeine Gesellschaftsschicht, vor allem die der sog. Lichtarbeiter unbeeinflusst lassen könnten. Sie brauchen ihre absolute Sicherheit, sind selbst in Sorge um ihre Macht! Vor allem aber arbeiten sie unentwegt, um an dieser dunklen Macht zu bleiben, unermüdlich. Ihr Motiv ist das Motiv der Angst, es ist ihr einziges wahres Machtmittel. Das Machtmittel der Angst hat sich schon seit Anbeginn ihrer „elitären“ Stellung fruchtbar gemacht, sie hatten unentwegt Erfolg damit, warum sollten sie also jemals auf dieses verzichten, ist Angst doch genau ein Mangel an Liebe. Da wo Liebe nicht ist, da sind dunkle Energien wie die der Angst.

Die Anzahl der dunklen Botschaften hat sich in den letzten Monaten fast verdoppelt, was ein unmissverständliches Indiz für die Besorgnis der Dunklen um ihre Macht ist. Sie haben unendliche Angst, waren sie doch noch nie so kurz davor, all ihre Macht zu verlieren. Wer tief in sein Inneres lauscht, der WEISS dies. Die Dunklen haben viel mehr Informationen, als wir derzeit jemals haben könnten, daher können sie die Gesamtumstände und die Gesamtsituation auch viel besser beurteilen. Daher verbreiten sie so viele dunkle Botschaften wie möglich mit dem einzigen Ziel, uns zu MANIPULIEREN und all unsere Bemühungen im Keim zu ersticken. Sie wissen, wenn wir nicht in der Liebe schwingen, dann sind wir harmlos für sie, dann können wir ihnen nichts anhaben. Also sorgen sie mit aller Macht dafür, uns in Angst, Verzweiflung, Sorge und Spaltung zu halten. Vor allem beobachten sie unsere Reaktionen auf ihre dunklen Botschaften, lesen im Zweifel die Kommentare und wissen um ihren Erfolg, der ihnen vorerst Ruhe gibt. Denn wenn sie es schaffen, sogar uns Lichtarbeiter zu spalten, die so viele spirituelle Dinge gelesen haben und immerzu bemüht sind danach zu leben, dann brauchen sie sich um die Masse erst recht keine großen Sorgen mehr zu machen, getreu dem Prinzip, an den Stärksten erkennst Du die Macht aller Uebrigen. (Ich möchte damit kein Urteil fällen, dass Lichtarbeiter in irgendeiner Weise besser oder wertvoller als die übrigen Menschen seien. Sie haben nur gewisse Bewusstseinsvorsprünge.)

Wenn ich beobachte, wie verzweifelt und wütend so viele auf die dunklen Botschaften reagieren, dass es schon so weit geht, dass wir uns gegenseitig herunterziehen, be- und verurteilen, dann tut es mir im Herzen weh, denn ich muss damit beobchten, dass die Dunklen viele von uns unter Kontrolle haben, genau dort, wo wir sie kaum vermuteten, in unseren eigenen Reihen! Ich selbst war auch in dieser „Lichtarbeiterfalle“ und weiß daher genau, wie sie sich anfühlt. Verzweifelt liest man jeden Tag allerlei Botschaften, in der Hoffnung, dass sich endlich etwas tun möge. Doch das wird es nicht, solange wir die hereinströmenden Sonnenenergien nicht erfolgreich in unser System integrieren und unsere Frequenz entsprechend anheben! Je mehr wir uns ärgern und wütend sind, desto länger wird es dauern, desto langsamer erfolgt die Transformation! Und genau das wissen auch die Dunklen! Die Folge ist, dass wir in eine zunehmend unerträgliche Lethargie verfallen, aus der wir kaum noch entkommen können, zumindest kam mir dies so vor. Im negativen Warte-Modus schlechter Laune sind wir nicht offen genug für die transformierenden Energien, die tagtäglich immer intensiver werden. Unser Hauptziel sollte sein, die Energien derart zu verankern, dass die Schwingung von MutterErde die Schwingung der 5.Dimension erreicht und sich der Aufstieg manifestieren kann. Dies geht jedoch nur, wenn wir in der Liebe sind, in wahrer bedingungsloser Liebe!

Ich will Euch mit meinen Worten weder Angst machen noch kritisieren, noch irgendeine Art Urteil über Euch fällen, denn dies geziemt mir nicht, noch würde ich dies jemals tun wollen! Im Gegenteil: Ich möchte Euch ermutigen NIEMALS aufzugeben, immer am Ball zu bleiben, egal wie schwer die Zeiten immer wieder sein mögen! Fallt bitte nicht mehr auf die Dunklen rein! Ihr fühlt es doch im Inneren, dass sie mit uns ein böses Spiel treiben! Lasst uns gemeinsam das erschaffen, wovor sie am meisten Angst haben: Eine starke und entschlossene Gemeinschaft der Liebe, die nichts und niemand schwächen kann, deren Säulen und Fundament so stark sind, dass sie NIE ins Wanken geraten! Lasst uns gegenseitig unsere Rücken stärken, uns gegenseitig die starke Schulter bieten, wenn wir sie benötigen! WIR SIND WAHRLICH EINS! ALSO BITTE LASST UNS AUCH SO VORGEHEN, WIE EINS, EINE GEMEINSCHAFT! Je früher wir damit beginnen, desto schneller stellt sich unser Erfolg ein! LASST ES UNS ANPACKEN, MIT ALLER KRAFT UND ENTSCHLOSSENHEIT, nach dem Motto, JETZT ERST RECHT! Es ist alles eine Bewusstseinfrage!

Ich habe für mich entschieden, keine Botschaften mehr zu lesen, die entsprechend dunkle Energien inne haben. Quellen, die mich, Gott sei Dank, bereits ENT-TÄUSCHT haben, lasse ich links stehen. Ich benenne sie nicht, da Ihr sie selbst bestens kennt, aber viele von Euch sie immer wieder lesen. Ich bitte Euch inständig, ihre dunklen Energien nicht fließen zu lassen. Dies ist nur möglich, wenn Ihr sie nicht lest oder aber diese nach entprechender Lektüre keinerlei negativen Empfindungen hinterlassen, was sehr schwierig ist. Warum sollte man es überhaupt darauf ankommen lassen? Es gibt so viel Schöneres, womit wir unsere kostbare Zeit verbringen können, wie z.B. bei diesem herrlichen Sommerwetter in die Natur zu gehen und die Herrlichkeit unseres Schöpfers zu genießen 🙂

Ich verbleibe in ewiger Liebe zu jeder/-m Einzelnen von Euch!

GEMEINSAM SIND WIR STARK UND UNBESIEGBAR!

Arash

Werbeanzeigen

Schlagwörter-Wolke